marcoausmitte
  Startseite
  Über...
  Archiv
  MyMap
  Gedanken (NEU am 05/10/07)
  songunity
  Impressionen
  Quiz
  Ich liebte ein Mädchen... (NEU AM 14/02/07)
  Freunde (NEU AM 06/02/07)
  S Bahn
  Gitarre
  rhcp (neu am 29.11.)
  Impressum
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Links
   Tony_&_die_Musik
   Spielplan_WM_2006
   Junkfood
   Kaddies_Welt
   Roberts_Seite

http://myblog.de/marcoausmitte

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Salamanca I-XI-MMVII

hallo meine freunde,
ich melde mich pünktlich zum 1. november - dem feiertag der allerheiligen - wieder zurück. gestern war halloween und man hat es nicht nur daran gemerkt, dass die leute verkleidet waren, sondern sich auch gegenseitig mit schwertern bekriegten... vermehrte polizei-aufläufe waren nur gerechtfertigt. ok, jetzt hab ich schon wieder hunger. ich habe gestern ein paket bekommen mit tollen lebkuchen und sogar einem weihnachstkalender =)
ansonsten solltet ihr bei gelegenheit mal wieder einen blick auf >>>FlickR<<< werfen.
die parties reißen hier auch nicht ab und morgen werde ich für das wochenende nach madrid fahren. mal sehen, was mich da so erwartet. bleibt mir treu und sied nicht so faul schreibt mal was ins gästebuch!
1.11.07 14:42


SALAMANCA XXVII-XI-MMVII

Hallo liebe leute!
Viel zu berichten, weil viel passiert!
Ich war in der zwischenzeit in madrid:
Schöne stadt zum ansehen. Angekommen am busbahnhof wurde ich in empfang genommen. Erste anlaufstelle war atocha – der tropenbahnhof madrids. El prado bot freien eintritt, der ebenso verlockend war wie sich nicht in die ewig lange schlange zu stellen! Weiter ging es mit einem gang durch die stadt – einkaufsmöglichkeiten = sehr schön. Flair = 0! Also ein wenig charme war zu spüren, aber der verflog gleich im nächsten augenblick, denn für mich waren die leute dort einfach eine nummer zu falsch (d. h. sie kamen mir alle wie fern gesteuerte marionetten vor). am königspalast angekommen, nachdem wir plaza mayor und vieles andere zurück gelassen haben, ruhten wir uns aus und sahen das teatro real – von außen! Abends wurde gefeiert, aber es war nicht meine welt! Die mädels waren immer gut dabei sich auf rnb zu fixieren…
Zum glück gab es da noch bessere erlebnisse.
Diese woche war ganz geil:
Angefangen mit einem selbst auferlegten alkoholverbot – aufgrund von zuviel konsum in den letzten wochen – ging es Donnerstag ins kino, el violín angeguckt, Freitag aufS konzert der bloc party und Sonntag – sprich heute – einen tag lang nach león. Eine sehr schön stadt wie ich finde, klein aber fein!

Aber ich vermisse die heimat sehr und eines sage ich euch:
Der geilste scheiß sind und bleiben meine freunde und die familie,
denn noch so weit kann es noch so schön sein. Ohne die leute, die man schon so lange kennt und denen man so lange vertraut, fetzt das nicht ganz so doll!
27.11.07 03:02





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung